Farb- und Materialkonzepte

„…wir schaffen individuelle Lösungen!“

Bei den Farbkonzepten beinhalten die angewendeten Farben vor allem Naturpigmente.

Diese sind farbiger, körniger, leuchtender und harmonischer. Dabei folgen die Farben den 4 Funktionen in der Architektur

– statische Funktion
– konstruktive Funktion
– dynamische Funktion
– dekorative Funktion.

 

Berücksichtigt wird die Wechselwirkung der Farben bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen, den Licht- und Schattenfarben.

Mit der Farbgestaltung kommen die Produkte richtig im Raum zur Geltung. Erreicht wird dies durch pigmentfarben, die durch ihre statische, konstruktive, dynamische und dekorative Funktion  den Raum in Szene setzen.

  • die statische Funktion, die Atmosphäre stiftet aufhellende Farben aus Erdpigmenten wirken unauffällig und natürlich, u.a. Ultramarienblau und Pariserblau;
  • die konstruktive Funktion, die Aufmerksamkeit lenkt satte Farben u.a. aus anorganischen Pigmenten  wirken natürlich und harmonisch, u.a. Ocker, weiteren Erden, Ultramarien- und Pariserblau;
  • die dynamische Form, die den Raum modifiziert und dekonstruiert Farben, aus synthetisch hergestellten, anorganischen Pigmenten, die den optischen Eindruck der Architektur massiv verändert, u.a. Kobaltblau hell, Zinnoberrot, Zitron;
  • die dekorative Funktion, die eine Fläche bekleidet synthetisch hergestellte, organische Pigmente wirken oberflächlich und dekorativ.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen…