Büroraumkonzepte

Da Vinci-einkolditzBezugsgröße ist der Mensch und das Maß des Machbaren. Moderne Büroraumkonzepte passen sich problemlos veränderten innerbetrieblichen Strukturen und Abläufen an. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurde der Einsatz von flexiblen Raumgliederungssystemen untersucht.

Eine universelle Verwendung, vom Einzelschrank bis hin zum raumbildenden Einbau muss deshalb ebenso möglich sein, wie der nachträgliche Umbau oder Austausch einzelner Schrankelemente und das Umsetzten ganzer Schrank- und Trennwände. Ergänzt wird das ganze durch ein zukunftsoffenes, flexibles, zeitloses und wertbeständiges Büroeinrichtungssystem.

In Krisenzeiten wird schnell verdrängt, dass die Büroarbeit  mehr ist als nur ein Kostenfaktor für ein Unternehmen. Die Arbeit im Büro kreiert Wertschöpfung. Sie ist umso effektiver, je mehr das Arbeitsumfeld die Mitarbeiter zur Kommunikation und zum Ideenaustausch anregt. Eine hohe Kommunikationsqualität entsteht durch eine motivierende Verwaltungsstruktur und einer attraktiv gestaltete Bürowelt.

 

Schließlich kann die Organisation von Projekt- und Teamarbeit die Kommunikationsdichte im Sinne der unternehmerischen und  verwaltungstechnischen Ziele fördern. Moderne Bürokonzepte auf neuen und bestehenden Flächen schaffen beides: die Leistungsfähigkeit der Büroarbeit zu erhöhen und die Kosten für die Flächennutzung zu reduzieren.

Von großer Bedeutung neben der praktischen Gestaltung  und Planung von Arbeitsabläufen und Einrichtungen, ist die Gestaltung mit Materialien und Farben. Hier liegt ebenfalls eine große Chance in fach- und sachgerechter Planung. So unterliegen Farbwirkungen  Gesetzmäßigkeiten, die sich auf das Wohlbefinden und nicht zuletzt positiv auf die Leistungsbereitschaft auswirken. Zu oft werden diese Dinge dem Zufall überlassen. Es  werden Möglichkeiten nicht ausreichend ausgeschöpft.

Büroarbeit ist Informationsbearbeitung und -weitergabe. Man unterscheidet dabei zwischen Informationen, die belegorientiert verarbeitet werden und denen, die den Arbeitsprozess begleiten – im Austausch mit Arbeitskollegen, Vorgesetzten und Mitarbeitern. Hierbei stellen sich folgende Fragen:

Wie verlaufen die formellen und die informellen Prozesse? Wie kann die Informationsweitergabe optimiert werden? Welche Arbeitsplätze müssen oder können für vorübergehende Aktivitäten  zu Arbeitsgruppen zusammengefasst werden? Bei welchen Arbeitsplätzen dominiert die ständig konzentrierte Einzeltätigkeit

Die Antworten auf diese Fragen dienen einer besseren Zuordnung von Arbeitsplätzen, der Optimierung des Arbeitsflusses und der Erhöhung der Flächeneffizienz.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Effizienzanalyse bisheriger Arbeitsprozesse im Büro. Verändern sich die Prozesse im Zuge der sich weiterentwickelnden Büroarbeit, sind natürlich neue Raumnutzungskonzepte erforderlich.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Neugestaltung oder Umstrukturierung.

Jetzt Kontakt aufnehmen…