HEREIN „MASCH“ – IERT

Diversen Gästen wurde zum Neustart von MASCH der rote Teppich ausgelegt.

In der „Alte Bürsti“ in Oberentfelden fand Manuela Flückiger, Geschäftsführerin von MASCH, ihr neues Firmendomizil. Es ist eine Kombination aus grosszügiger Werkstatt und Showroom. Es ist genügend Platz für traditionelles Schweizer Handwerk und viele neue Ideen.

Das Besondere ist der Mix von Ausstellung und integrierter Produktion. Es ist die Liebe zum Detail. Schweiz & Qualität waren schon immer gute Partner. MASCH verwendet nur hochwertige Materialien. Handwerkliches Können und ein künstlerisches Auge machen die Produkte, wie Taschen und Möbel zu kleinen Kunstwerken. So z.B. werden Handy und Tablet Hüllen sofort geschneidert auf die Grössen der einzelnen Marken.

Wer MASCH entdeckt, entdeckt auch ein Stück Schweiz. Wir wünschen der Manufaktur MASCH weiterhin viel Erfolg.

Autor: André Kolditz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.